2022-191-JBH

Bereichsleitung (m/w/d) Berufsorientierung / niedrigschwellige Integrationsförderung

Standort: Hamburg-Barmbek
Einsatzbeginn: 15.10.2022
Die Jugendbildung Hamburg gGmbH beabsichtigt folgende Stelle zu besetzen:

bis zu 1,0 Stelle Bereichsleitung (m/w/d) Berufsorientierung / niedrigschwellige Integrationsförderung

Stellenkennung: 2022-191-JBH Bereichsleitung (m/w/d) Berufsorientierung / niedrigschwellige Integrationsförderung
Beginn: ab 15.10.2022. Diese Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Unternehmensbeschreibung:
Seit 43 Jahren stehen wir im Dienst der Jugendbildung. Mit unserem vielfältigen Angebot unterstützen wir Jugendliche und junge Erwachsene darin, ihr eigenes Potential zu entfalten, damit sie ihr Selbstbewusstsein und ihre Kompetenzen ausbauen und stärken. Jugendbildung Hamburg ist staatlich anerkannter Träger der Jugendhilfe und AZAV-zertifizierter Bildungsträger. Weitere Infos finden sich unter: www.jugendbildung-hamburg.de

Ihre Aufgaben sind:
  • Leitung des Bereiches Berufsorientierung / niedrigschwellige Integrationsförderung
    • Steuerung des Bereichs in organisatorischer, inhaltlicher, betriebswirtschaftlicher und personeller Hinsicht
    • Fachliche und disziplinarische Führung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    • Selbstständiges Rekrutieren und Einstellen von Personal (ggf. auch das Aussprechen von Abmahnungen und Kündigungen)
    • Inhaltliche Gesamtverantwortung, Leitung und Weiterentwicklung des Bereiches Berufsorientierung / niedrigschwellige Integrationsförderung (unter anderem Hilfen zur Erziehung nach §30 und §31, AVGS Maßnahmen, Projekte zur Unterstützung wohnungsloser Menschen…)
    • Kooperation mit den anderen Bereichen und Betrieben der Jugendbildung Hamburg, anderen Unternehmen der SBB-Gruppe sowie externen Stellen (Schulen, Schulbehörde, Sozialbehörde, Agentur für Arbeit/Jobcenter, soziale Einrichtungen etc.)
    • Konzeptionelle und perspektivische Weiterentwicklung des Bereiches Berufsorientierung / niedrigschwellige Integrationsförderung
    • Mitarbeit in der Leitungskonferenz der Jugendbildung Hamburg
    • Konzeptarbeit: eigenständige Recherche auf dem Niveau des aktuellen wissenschaftlichen Diskurses und aktueller best practice
Folgende Kenntnisse und Qualifikationen bringen Sie mit:
  • Notwendig: einschlägiger Studienabschluss (Sozialpädagogik, BWL, Psychologie o.ä.).
    • Notwendig: einschlägige mehrjährige Leitungs- und Managementerfahrungen im Bereich der Beruflichen Bildung / Sozialen Arbeit
    • Notwendig ist eine ausgeprägte Kommunikations- und Kontaktfähigkeit.
    • Erwartet wird eine umfassende Kenntnis des deutschen Berufsbildungssystems sowie der Hamburger Bildungslandschaft
    • Erwartet werden rechtliche Grundlagenkenntnisse sowie gute Kenntnisse der Behördenstrukturen sowie der Hilfesysteme Hamburgs
    • Erwartet wird eine vertiefte Kenntnis in mindestens einem der Bereiche Berufsorientierung bzw. niedrigschwellige Integrationsförderung sowie die Bereitschaft, in den jeweils anderen Bereich sich vertieft einzuarbeiten
    • Erwartet werden exzellente Kontakte zur Sozialbehörde, der Agentur für Arbeit/Jobcenter, Hamburger Schulen, zum HIBB und zur BSB sowie zu Stellen/Institutionen und Behörden Sozialer Arbeit in Hamburg
    • Erwartet wird ferner eine ausgeprägt unternehmerisch denkende Persönlichkeit, örtliche und zeitliche Flexibilität sowie Bereitschaft zur Mitarbeit in Gremien und Arbeitsgruppen innerhalb der Jugendbildung Hamburg sowie der Stiftungsgruppe und weiteren, externen Formaten
    • Erwartet werden ein sicheres Auftreten, eine empathische und wertschätzende Haltung sowie interkulturelle Kompetenz/Diversity Kompetenz
Der Mensch steht für uns im Mittelpunkt. Auch als Mitarbeiter*in:
  • wir bieten ein betriebliches Gesundheitsmanagement
    • wir beteiligen uns an deiner Altersvorsorge und bieten zahlreiche Fortbildungsangebote
    • wir gewähren einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV Profiticket
    • wir unterhalten eine Betriebskantine, bieten kostenfrei Obst und Mineralwasser
    • wir leben Toleranz, interdisziplinäres und unbürokratisches Arbeiten sowie flache Hierarchien
    • Mitarbeiter*innen Angebote über Corporate Benefits

Wir freuen uns auf Inspiration und neue Impulse und nehmen unsere Mitarbeiter*innen wie sie sind:
Diversität ist unsere Stärke – Individualität herzlich willkommen.
Weitere Infos findest du unter www.jugendbildung-hamburg.de und Instagram

Bitte reichen Sie uns Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung an die nachstehende E-Mailadresse, mit der Angabe der Stellenkennung: "2022-191-JBH", Ihrer Vefügbarkeit und Ihres Gehaltswunsches in einer PDF-Datei ein.

Beachten Sie bitte, dass wir nur digital übermittelte Bewerbungen berücksichtigen können.


Wir freuen uns auf Sie!

Die Jugendbildung Hamburg gGmbH legt bei der Auswahl geeigneter Kandidatinnen und Kandidaten ausschließlich Qualifikation und Erfahrung zugrunde. Persönliche Eigenschaften wie Geschlecht, Herkunft, Religion, Hautfarbe, sexuelle Orientierung, Alter, Familienstand oder Behinderung werden nicht berücksichtigt.

E-Mail: bewerbung(at)sbb-gruppe.de